You have to install/enable Javascript
to view this site correctly.

Allgemeine Nutzungsbedingungen für Fachbesucher

WIR BITTEN SIE HÖFLICHST, DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN SOWIE UNSERE DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN (HIER ABRUFBAR) MÖGLICHST SOGFÄLTIG ZU LESEN. FALLS SIE MIT DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ODER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN NICHT EINVERSTANDEN SIND, SOLLTEN SIE KEINE MFS-ANGEBOTE IN ANSPRUCH NEHMEN.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „Nutzungsbedingungen“) unseres Unternehmens, der MUNICH FABIC START Exhibitions GmbH, mit Geschäftssitz Thomas-Wimmer-Ring 17, 80539 München, Deutschland (nachfolgend „MFS“/„Wir“/“Uns“). Ausführliche Kontaktdaten und Angaben zur gewerblichen Eintragung sowie zu den gesetzlichen Vertretern finden Sie im Bereich Impressum. Die Begriffe „Nutzer“/„Sie“/“Ihnen“ beziehen sich im Folgenden auf alle Besucher bzw. Nutzer unserer Messe- und sonstigen Veranstaltungen inklusive Folgeveranstaltungen (nachfolgend „MFS-Veranstaltungen“) und unserer Webseiten (derzeit www.munichfabricstart.com, www.munichapparel.com, www.viewmunich.com, www.guest.munichfabricstart.com) und Onlineangebote (nachfolgend „MFS-Webseiten“). Die Nutzungsbedingungen sind die rechtliche Grundlage für den Besuch bzw. die Inanspruchnahme der MFS-Veranstaltungen und MFS-Webseiten (nachfolgend gemeinsam „MFS-Angebote“). Sie können unsere Nutzungsbedingungen jederzeit auch über folgenden Link abrufen, drucken, herunterladen und/oder speichern:

AGB: https://www.munichfabricstart.com/nutzungsbedingungen_fachbesucher.html

Für die Nutzer gelten die Nutzungsbedingungen, unsere Datenschutzbestimmungen und im Übrigen sämtliche sonstigen (insbesondere gesetzlichen) Regelungen, die auf die Nutzung der MFS-Angebote anwendbar sind. Falls Sie die MFS-Webseiten weiterhin aufrufen, sich über die MFS-Webseiten registrieren oder die MFS-Webseiten auf andere Weise nutzen oder MFS-Veranstaltungen besuchen, erklären Sie sich mit den vorbezeichneten Bedingungen und Regelungen ausdrücklich einverstanden. Abweichende Bedingungen des Nutzers werden nicht anerkannt und ihnen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichungen von den Nutzungsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie zuvor von MFS schriftlich bestätigt worden sind. Nutzer dürfen die MFS-Angebote nicht für Zwecke verwenden, die gesetzes- oder rechtswidrig sind oder gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen. Insbesondere dürfen die MFS-Webseiten und die mit diesen verbundenen Netzwerke nicht geschädigt, deaktiviert, überlastet oder beeinträchtigt werden.

Besucher-Registrierung, Ticketing

Die Teilnahme an einer MFS-Veranstaltung als Besucher setzt grundsätzlich voraus, dass sich der Nutzer entweder vor Ort bei einer MFS-Veranstaltung oder über die MFS-Webseiten als Besucher von MFS-Veranstaltungen registriert. Voraussetzung für die Registrierung ist, dass der Nutzer Fachbesucher ist, d.h. Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ist, also eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Der Nutzer ist zur korrekten und vollständigen Angabe aller für die Registrierung relevanten Daten verpflichtet, inklusive persönlicher Daten sowie sämtlicher Daten betreffend die Zugehörigkeit des Nutzers zu einem oder mehreren Unternehmen. Mit seiner Registrierung versichert der Nutzer ausdrücklich, ein Unternehmer im Sinne des § 14 BGB zu sein. MFS behält sich das Recht vor, geeignete Nachweise zur Überprüfung der Registrierungsdaten von den Nutzern zu fordern sowie fehlerhafte Angaben umgehend zu korrigieren.

Im Falle einer erfolgreichen Registrierung legt MFS für den Nutzer einen persönlichen Online-Account (nachfolgend „Nutzerprofil“) auf den MFS-Webseiten an, über den der Nutzer u.a. Tickets für bestimmte MFS-Veranstaltungen anfragen kann. Die Zugangsberechtigung des Nutzers für MFS-Veranstaltungen kann MFS von weiteren Akkreditierungskriterien (z.B. Eigenschaft als Fachbesucher, Vertreter der Presse, etc.) abhängig machen; Details sind den betreffenden MFS-Webseiten oder dem Nutzerprofil zu entnehmen. MFS behält sich das Recht vor, geeignete Nachweise zur Überprüfung der Akkreditierungskriterien vom Nutzer zu fordern sowie fehlerhafte Angaben umgehend zu korrigieren.

Für die dem Nutzer zugänglichen MFS-Veranstaltungen stellt MFS auf dem Nutzerprofil jeweils ein auf den Nutzer personalisiertes Ticket bereit, welches den Nutzer bei Vorlage eines gültigen Nachweises seiner Identität zur Teilnahme an der Veranstaltung berechtigt. Das Ticket selbst kann der Nutzer entweder in ausgedruckter oder digitaler Form vorzeigen, wobei die Gewährleistung der notwendigen Lesbarkeit dem Nutzer obliegt. Der Nutzer erhält zudem ein personalisiertes, mit einem QR-Code versehenes Namensschild zum Umhängen (nachfolgend „Namensschild“) für die Scan-Funktion, die in unseren Datenschutzbestimmungen in dem mit „Weitergabe von Daten an Dritte“ bezeichneten Abschnitt näher erklärt wird. Jegliche Weitergabe oder Überlassung von Tickets oder Namensschildern an unberechtigte Dritte ist ausdrücklich untersagt.

Im Falle kostenpflichtiger MFS-Angebote gilt zusätzlich der nachfolgende Absatz:

Angebote und Preise für MFS-Angebote sind stets freibleibend. In den ausgewiesenen Preisen ist die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Die Zahlung der Online-Tickets (oder sonstiger MFS-Angebote wie z. B. Trendbücher, Farbkarten, etc.) erfolgt bei Bestellung per Kreditkarte, PayPal oder Rechnung über externe Dienstleister, und der Nutzer erklärt sich durch die Vornahme einer Zahlung einverstanden mit der für die jeweilige Vertrags- bzw. Zahlungsabwicklung notwendigen Verarbeitung der von ihm angegebenen (und ggf. persönlichen) Daten. Eine Rückgabe oder Erstattung von bereits erhaltenen und/oder bezahlten MFS-Angeboten ist grundsätzlich ausgeschlossen. Im Falle einer erfolgreichen Bestellung erhält der Nutzer eine Auftragsbestätigung per Email. Alle Rechnungen werden grundsätzlich nur per weiterer Email als PDF-Datei an den Nutzer und nur auf gesonderten Wunsch des Nutzers hin ggf. postalisch versandt. Der Nutzer erklärt durch seine Bestellung sein Einverständnis mit der Rechnungserstellung und dem Versand rein auf elektronischem Weg, d.h. es besteht kein Anspruch auf Rechnungsstellung in Papierform. MFS übernimmt keinerlei Haftung für vom Finanzamt nicht anerkannte Rechnungen bzw. Vorsteuerabzüge, es sei denn die Nichtanerkennung erfolgt aus Gründen, die MFS schuldhaft zu vertreten hat. MFS haftet darüber hinaus auch nicht für Fehler und/oder Schäden, die durch mangelnde oder unsachgemäße Mitwirkung oder unzureichende technische Ausstattung des Rechnungsempfängers im Zusammenhang mit den an ihn elektronisch übermittelten Dokumenten entstehen. Auf die geltenden Aufbewahrungs- und Archivierungspflichten der elektronisch erhaltenen Dokumente für Unternehmer gemäß der geltenden Abgabenordnung, dem Umsatzsteuergesetz sowie nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme und zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen wird ausdrücklich hingewiesen. Demgemäß sind von MFS übermittelte Emails mit Rechnungen als angehängten PDF-Dateien von dem Nutzer stets sorgfältig aufzubewahren und digital zu archivieren.

Zur Klarstellung: Der Nutzer erlangt keinerlei Rechtsanspruch auf eine Zugangsberechtigung für MFS-Veranstaltung oder auf die Bereitstellung des Nutzerprofils bzw. von Tickets oder Namensschildern. MFS behält sich insbesondere vor, die Teilnahme an MFS-Veranstaltungen nur gegen Entgelt anzubieten, die o.g. Akkreditierungskriterien oder den Registrierungsprozess jederzeit zu ändern oder nach freiem Ermessen das Nutzerprofil umzugestalten oder zu löschen, Tickets per Post zu versenden, MFS-Veranstaltungen wieder abzusagen oder dem Nutzer die Teilnahmeberechtigung für MFS-Veranstaltungen wieder zu entziehen, wobei im Falle entgeltlicher MFS-Veranstaltungen ggf. bereits für Tickets gezahlte Beträge im Nennwert erstattet werden (bei einem Entzug der Teilnahmeberechtigung während der betreffenden MFS-Veranstaltung behält MFS jedoch einen der bereits in Anspruch genommenen Teilnahmezeit entsprechenden Anteil an dem Ticketpreis ein).

Informationen, Newsletter

Mit seiner Registrierung für ein Nutzerprofil (s.o.) erklärt sich der Nutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass MFS auf verschiedenen Wegen anhand der vom Nutzer angegebenen Daten (z.B. per Post, Email, Telefon, Telefax und sozialen Netzwerken) im Rahmen der Vertragsdurchführung Kontakt zu ihm aufnehmen kann.

Sofern der Nutzer hierzu aktiv sein Einverständnis erklärt hat (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), schickt ihm MFS regelmäßig einen E-Mail Newsletter zu, um den Nutzer über wichtige oder interessante Themen im Zusammenhang mit MFS und mit MFS verbundenen Unternehmen sowie unseren Ausstellern und ausgewählten Partnern zu informieren. Zur Erlangung des Einverständnisses des Nutzers verwendet MFS das Double Opt-In-Verfahren, d.h., MFS wird dem Nutzer erst dann einen Newsletter zusenden, wenn dieser auf den MFS-Webseiten durch Angabe seiner Email-Adresse oder bei Erstellung des Nutzerprofils oder in einer entsprechenden Benachrichtigungs-E-Mail von MFS durch das Setzen eines Hakens bzw. Anklicken eines Links betätigt, dass MFS den Newsletter-Dienst aktivieren soll. Sollte der Nutzer später keine Newsletter mehr von MFS erhalten wollen, so kann er dem weiteren Erhalt jederzeit widersprechen. Der Nutzer kann dazu den Abmeldelink nutzen, der in jedem Newsletter vorhanden ist sowie per entsprechender Funktion im Nutzerprofil. Es genügt auch jede andere Mitteilung in Textform gegenüber MFS, z.B. Brief, Fax, E-Mail, und zwar wahlweise an folgende Kontaktdaten:

MUNICH FABIC START Exhibitions GmbH
Thomas-Wimmer-Ring 17
80539 München Deutschland 

Email: visitor@munichfabricstart.com

Sofern der Nutzer den Newsletter über eine der o.g. verfügbaren Methoden abbestellt hat, erhält er keine weiteren Newsletter mehr und werden seine zwecks Bestellung des Newsletters angegebenen Daten wieder gelöscht, wobei Daten, welche zu anderen Zwecken wie z.B. Angaben für das Nutzerprofil) von MFS gespeichert wurden, hiervon unberührt bleiben.

Haftungsausschluss

Alle MFS-Angebote sind grundsätzlich freibleibend und unverbindlich. Alle Informationen auf unseren Webseiten unterliegen ständigen Änderungen und werden regelmäßig auf ihre Aktualität geprüft. MFS übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Aktualität der Informationen und Angaben. MFS behält sich ausdrücklich vor, die MFS-Angebote ganz oder teilweise ohne gesonderte Ankündigung zu ändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung bzw. Bereithaltung zeitweise oder endgültig einzustellen. Falls eine zuvor angekündigte MFS-Veranstaltung abgesagt wird oder nicht stattfindet, werden registrierte Nutzer umgehend informiert, sofern sie nicht ausdrücklich und gesondert dem Erhalt von Benachrichtigungen oder Newslettern von MFS widersprochen haben. MFS haftet jedoch in keinem Fall für Kosten und/oder Aufwendungen, die den Nutzern aufgrund der Absage oder Nichtdurchführung einer MFS-Veranstaltung entstehen. Im Übrigen unterliegt MFS der gesetzlichen Haftung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen, sowie im Übrigen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), wobei die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden beschränkt ist. Für leichte (d.h. einfache) Fahrlässigkeit haftet MFS nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Darüber hinaus ist jede Haftung von MFS und seiner Erfüllungsgehilfen ausdrücklich ausgeschlossen.

Gemäß § 7 Abs.1 TMG ist MFS als Dienstanbieterin für die auf den MFS-Webseiten zur Nutzung bereitgehaltenen Informationen nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Entsprechend der Voraussetzungen der §§ 8 bis 10 TMG ist MFS als Dienstanbieterin nicht verpflichtet, die von ihr übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Hiervon unberührt bleiben die Pflichten des Dienstanbieters zur Löschung bzw. Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen, wobei eine Haftung insofern erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung in Betracht kommt. Im Falle des Bekanntwerdens konkreter Rechtsverletzungen wird MFS die entsprechenden Informationen unverzüglich löschen bzw. deren Nutzung sperren. Auf den Inhalt von ggf. auf den MFS-Webseiten verlinkten externen Webseiten Dritter hat MFS keinen Einfluss, d.h. grundsätzlich sind für den Inhalt dieser externen Webseiten deren jeweilige Dienstanbieter bzw. Betreiber verantwortlich und übernimmt MFS für diese Inhalte keine Gewähr. Sofern die MFS-Webseiten Links zu externen Webseiten Dritter enthalten, wurden die verlinkten Webseiten bei Erstellung der jeweiligen Links auf rechtswidrige Inhalte überprüft und waren zu diesem Zeitpunkt keine rechtsverletzenden Inhalte erkennbar. Zu einer darüber hinausgehenden, von konkreten Anhaltspunkten für eine Rechtsverletzung unabhängigen, permanenten, inhaltlichen Überwachung verlinkter externer Webseiten Dritter ist MFS hingegen nicht verpflichtet, jedoch wird MFS Links zu externen Webseiten Dritter im Falle des Bekanntwerdens rechtsverletzender Inhalte umgehend löschen. MFS ist nicht verantwortlich für Inhalte von Webseiten Dritter, die auf die MFS-Webseiten verweisen.

Geschützte Inhalte

MFS und alle MFS-Webseiten sind urheberrechtlich geschützt – © 2018 MUNICH FABIC START Exhibitions GmbH. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Die MFS-Webseiten und deren Inhalte (z.B. Texte, Bilder, Grafiken, Layouts) unterliegen grundsätzlich (d.h. soweit schutzfähig) dem Schutz geistigen Eigentums, insbesondere den Regelungen des Urheber- und Markenrechts. Die Veränderung, Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung der insoweit geschützten Inhalte der MFS-Webseiten, insbesondere zu kommerziellen Zwecken, ist nicht gestattet. Das Vorstehende gilt grundsätzlich auch für Inhalte auf den MFS-Webseiten, die nicht durch MFS selbst erstellt wurden. Für den Fall, dass durch das Bereithalten bestimmter Inhalte auf den MFS-Webseiten möglicherweise die Rechte Dritter verletzt werden, wird um entsprechenden Hinweis gebeten; insofern rechtswidrige Inhalte wird MFS unverzüglich entfernen.

Ton-, Bild- und Ton-/Bildaufnahmen während MFS-Veranstaltungen

Während der MFS-Veranstaltungen werden durch MFS bzw. durch von MFS beauftragte Personen (z.B. Messefotografen) Ton-, Bild- und Ton-/Bildaufnahmen von dem Veranstaltungsgeschehen aufgenommen. Der Nutzer willigt insofern durch seine Teilnahme an einer MFS-Veranstaltung unwiderruflich darin ein, dass während der MFS-Veranstaltung Ton- und Ton-/Bildaufnahmen, auf denen er ggf. zu sehen und/oder zu hören ist, angefertigt werden, und räumt MFS unwiderruflich das zeitlich unbefristete und übertragbare Recht ein, die entstandenen Aufnahmen, auf denen er zu sehen und/oder zu hören ist, weiter zu bearbeiten und im Rahmen einer Veranstaltungsrückschau, Unternehmensdarstellung sowie zur Bewerbung der MFS-Angebote auf den MFS-Webseiten, in Exposés, Broschüren, Präsentationsvideos und über soziale Medien unentgeltlich zu verwenden.

Ferner wird im Zusammenhang mit der Anfertigung von Ton- und Ton-/Bildaufnahmen während MFS-Veranstaltungen zur Vermeidung von Missverständnissen noch auf Folgendes hingewiesen: Produktionen für TV, Video und Neue Medien sowie das Fotografieren von Ständen, insbesondere von Exponaten, auch zu privaten Zwecken, sind nur zulässig, wenn der betreffende Aussteller vorab ausdrücklich der Anfertigung von Ton- und Ton-/Bildaufnahmen von seinem Stand, seinen Produkten und/oder von seinem Personal zugestimmt hat. Das Filmen, Herstellen von Ton- und Ton-/Bildaufnahmen zu gewerblichen Zwecken bedarf in sämtlichen Fällen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von MFS und – soweit es um Stände/Produkte von Ausstellern geht oder sonstige Rechte (insbesondere Persönlickeitsrechte) Dritter betroffen sind – der vorherigen Zustimmung des jeweils betroffenen Ausstellers bzw. Rechtsinhabers.

Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist MFS ein wichtiges Anliegen. Deshalb stehen die MFS-Webseiten und Angebote im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen. Weitere Informationen hierzu können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.

Sonstiges

Für das vertragliche Verhältnis zwischen dem Nutzer und MFS gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Gerichtsstand für alle sich aus den Nutzungsbedingungen bzw. der Nutzung der MFS-Webseiten ergebenden Rechtsstreitigkeiten ist München, wenn die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind oder mindestens eine der Vertragsparteien keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder nach Vertragsschluss oder Bekanntgabe dieser Nutzungsbedingungen ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. MFS ist ferner berechtigt, Klage auch wahlweise am allgemeinen Gerichtsstand des Nutzers zu erheben.

Erfüllungsort für sämtliche Verpflichtungen aus den Nutzungsbedingungen ist München.

Sollten einer oder mehrere Bestimmungen der Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise ungültig sein oder werden, so bleiben die Nutzungsbestimmungen im Übrigen wirksam. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten Zweck an nächsten kommt.

Stand: April 2018